Impfberatung


                       

Gegenüber der Stiftskirche

Wenn Sie einen Urlaub planen, sollten Sie für Ihre Gesundheit vorsorgen. Fernreisen in die Traum-Urlaubsländer unserer Erde werden immer beliebter. Damit steigt aber auch das Risiko von Tropenerkrankungen.
Wußten Sie,
daß jährlich etwa 20 Bundesbürger an Malaria sterben?
daß Kinderlähmung auch Erwachsene trifft?
daß über die Hälfte aller Reisenden im Urlaub erkranken?
daß Mückenschutz und Hygiene bei der Ernährung trotz aller Vorsorge nötig sind?
Wir möchten Ihnen helfen, Ihren Urlaub in diesem Bereich optimal vorzubereiten. Mit einer computergeschtützten Expertenberatung können Sie ganz sicher sein, die bestmögliche Vorsorge zu treffen. Sie sollten gut geschützt verreisen und vor allem gesund aus Ihrem Urlaub wieder nach Hause kommen.
Was müssen Sie dafür tun?
Wir benötigen nur wenige Angaben, wie Gewicht, vorhandene Impfungen,
die Art des Urlaubs usw., die Sie bitte in einen Fragebogen eintragen. Mit unserer Computer- Impfberatung erarbeiten wir für Sie einen optimalen individuellen Impfplan, der neben den wichtigen Daten Ihres Reiselandes Ihre persönlichen Angaben, Ihre gesundheitlichen Situationen und Ihre Wissenswünsche berücksichtigt.
Wie geht`s weiter?
Besprechen Sie diese unverbindliche Impfempfehlung auf Basis von Informationen der Weltgesundheitsorganisation bitte mit Ihrem Arzt. Noch ein kleiner Service: Wir reservieren für Sie alle erforderlichen Medikamente. Wir wünschen Ihnen eine gute Reise!

Wir bieten:

Homöopathie/Bachblüten
Botendienst
Apotheken-Notdienst

Die Notdiensthabende Apotheke erfahren Sie aus der Rheinpfalz oder im Aushang an unserer Tür!
 

News

Checkliste für den Zucker-Notfall
Checkliste für den Zucker-Notfall

Was Angehörige wissen müssen

Auch wenn sich mit moderner Therapie und Messtechnik ein Diabetes heute gut beherrschen lässt — zu Blutzuckerentgleisung kann es trotzdem kommen. Darauf sollte nicht nur der Patient, sondern auch seine Angehörigen gut vorbereitet sein. Die Checkliste für den diabetischen Notfall hilft dabei.   mehr

Mittagsschlaf als Blutdrucksenker?
Mittagsschlaf als Blutdrucksenker?

Ein Hoch aufs Nickerchen!

Mittagsschläfchen entspannen nicht nur kurzfristig: Regelmäßige Siestas senken bei Hochdruckkranken offenbar den tagsüber gemessenen systolischen Blutdruck.   mehr

So bringt Ihr Hund Sie nicht zu Fall
So bringt Ihr Hund Sie nicht zu Fall

Gefahr für alte Knochen

Hunde und Senioren passen gut zusammen: Wer im Alter einen Hund besitzt, leidet seltener an Einsamkeit und bewegt sich mehr. Doch leider erhöht die Hundehaltung die Sturzgefahr für alte Menschen. Hier finden Sie Tipps, damit Ihr Hund Sie nicht zu Fall bringt.   mehr

Machen Allergien den Babypo wund?
Machen Allergien den Babypo wund?

Dem Windelausschlag auf der Spur

Wenn das Baby dauernd wund am Po ist, verträgt es womöglich sein Essen oder sein Fläschchen nicht. Vor allem bei ausgeprägtem Windelausschlag und Durchfällen empfehlen türkische Kinderärzte, nach einer Nahrungsmittelallergie zu fahnden.   mehr

COVID-19-Übertragung durch Aerosole
COVID-19-Übertragung durch Aerosole

Jenseits der Tröpfchen

Über 100 Covid-Infizierte nach einem Gottesdienst in Frankfurt, über 30 nach einem Restaurantbesuch in Niedersachsen- immer wieder tauchen solche Schlagzeilen in der Presse auf. Selbst wenn die Abstandsregeln eingehalten werden, kommt es zu Masseninfektionen. Was steckt dahinter, und wie lässt sich vorbeugen?   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Ratgeber Thema im Juli

Fieber bei Babys und Kleinkindern

Fieber bei Babys und Kleinkindern

Richtig messen, richtig reagieren

Auch wenn Fieber im Kindesalter häufig vorkommt, ist für Eltern der fiebernde Nachwuchs jedesmal wie ... Zum Ratgeber
Engel-Apotheke
Inhaber Martin Rieger
Telefon 06341 8 666 1
Fax 06341 20 583
E-Mail engel-apo-landau@web.de